MALER DES JAHRES – FAQ

Alles Wissenswerte zur Teilnahme am MALER DES JAHRES

Wer darf mitmachen?

Teilnahmeberechtigt sind Maler- und Lackiererbetriebe aus Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland, die geistige Urheber der eingereichten Arbeiten und Konzepte sind.

Welche Arbeiten können Betriebe einreichen?

Objekte und Projekte, bei denen die Betriebe ihr besonderes Können bewiesen haben und mit denen sie Impulse für neue Lösungsansätze in der Branche gesetzt haben. Das können Innovationen, Optimierungen und Entwicklungen in unternehmerischer und gestalterisch-technischer Hinsicht sein.

Wie alt dürfen die eingereichten Arbeiten sein?

Die Auszeichnung prämiert Projekte, die nach dem 30. Juni des Vorjahres eingeführt oder fertiggestellt worden sind.

Welche Unterlagen müssen eingereicht werden?

Nach der Anmeldung auf der Award-Plattform muss jedes einzureichende Projekt z. B. mit Fotos, Plänen oder Materialkollagen dokumentiert werden. Darüber hinaus ist jede Arbeit in einem Text für die Jury zu beschreiben bzw. zu verdeutlichen. Diese Unterlagen müssen als digitale Daten auf https://malerdesjahres.awardsplatform.com eingereicht werden.

Können auch mehrere Arbeiten eingereicht werden?

Ja, auf der Award-Plattform können nach der Registrierung mehrere Projekte angelegt werden.

Können auch Musterplatten eingesendet werden?

Ja, das ist vor allem in der Kategorie »Innovative Obefläche« sinnvoll. Dadurch gewinnt die Jury einen authentischen Eindruck von der Technik und dem Material. Pro Projekt kann ein Werkstück eingereicht werden.

Bis wann müssen die Unterlagen eingereicht werden?

Alle Projekte müssen auf der Award-Plattform bis zum 21. September 2018 erfolgreich hochgeladen und eingereicht sein.

Welche Unterlagen müssen eingereicht werden?

Nach der Anmeldung auf der Award-Plattform muss jedes einzureichende Projekt z. B. mit Fotos, Plänen oder Materialkollagen dokumentiert werden. Darüber hinaus ist jede Arbeit in einem Text für die Jury zu beschreiben bzw. zu verdeutlichen. Diese Unterlagen müssen als digitale Daten auf https://malerdesjahres.awardsplatform.com eingereicht werden.

Wann erfahren Betriebe, ob sie gewonnen haben?

Die Gewinner werden jedes Jahr auf der offiziellen Preisverleihung verkündet. Die Preisverleihung findet traditionell im selben Jahr der Einreichung, im Lenbach Palais in München statt.

Ist die Teilnahme an der Preisverleihung mit Kosten verbunden?

Nein. Jeder, der ein Projekt eingereicht hat, nimmt mit einer Begleitperson kostenlos an der Abendveranstaltung teil. Jede weitere Person bezahlt extra.

Was kann ein Betrieb gewinnen?

Die Auszeichnung MALER DES JAHRES ist ein Marketingpreis, der nach außen in die Öffentlichkeit wirkt und so die Beziehung zwischen Malerbetrieb und Kunde unterstützt. Dokumentiert wird dies durch das MALER DES JAHRES-Siegel. Zusätzlich erhalten die Gewinner eine Trophäe und eine Urkunde.

Wie kann ein Betrieb den Preis einsetzen?

Das auffällige MALER DES JAHRES-Siegel kann werbewirksam auf allen möglichen Werbemitteln eingesetzt werden, vom Briefbogen über das Firmenfahrzeug bis zur Gerüstplane und auf allen digitalen Kanälen – eben überall dort, wo es nach außen in die Öffentlichkeit wirkt.

Wo gibt es weitere Informationen zur Bewerbung?

Auf der Award-Plattform https://malerdesjahres.awardsplatform.com finden sich konkrete Hilfestellungen zum Anmelde- und Einreichungsprozess.

Wo kann man persönlich Fragen zum Einreichungsprozess stellen?

Falls Sie Fragen zum Einsendungsprozess haben, kontaktieren Sie gerne das Team der Mappe per E-Mail an redaktion@mappe.de oder Anruf +49 89 436005 – 170

Wie gewohnt können Sie uns Ihre Materialien auch weiterhin per Post an Die Mappe, Georg D.W. Callwey GmbH & Co. KG, Streitfeldstraße 35, 81673 München schicken. Die eingereichten Arbeiten werden vom Auslober nicht zurückgeschickt. Die Abholung der Werkstücke ist auf eigene Kosten und nach Terminabsprache bis zum 21. Dezember 2018 möglich.

Das Mappe-Team um Chefredakteur Matthias Heilig freuen sich auf Ihre Einsendungen!

Georg D.W. Callwey GmbH & Co. KG
Streitfeldstr. 35
81673 München
©2018

T: +49 (0) 89 436005-170
F: +49 (0) 89 436005-113
E-Mail: redaktion@mappe.de