MALER DES JAHRES 2018

präsentiert von Mappe

Erich Betzel GmbH

Individuelle Gestaltungstechniken mit 3D-Druck

Platzierung
Gewinner
Kategorie
Innovative Oberfläche
Jahr
2018
Einreicher
Erich Betzel GmbH
Firmensitz
65719 Hofheim am Taunus, Deutschland

Wenn heute allerorten von der Digitalisierung die Rede ist, bringt man sie mit dem Handwerk nicht zwangsläufig in Verbindung und ist dort noch weitgehend Zukunftsmusik. Bei der Erich Betzel GmbH ist die Zukunft bereits Realität geworden. Wie das? Auf der Suche nach einem Angebot, das dem Betrieb ein Alleinstellungsmerkmal im Bereich dekorativer, individueller Gestaltungstechniken verschafft, wurde der Betrieb gewissermaßen in der Geschichte fündig, genauer bei den Struktur- und Musterrollen. Durch die Kombination mit der Technik des 3D-Drucks eröffnen sich ungeahnte Möglichkeiten der Individualisierung von Oberflächen. Die Jury sieht in der Zusammenführung von Handwerk und zukunftsweisender Technik viel Potenzial für zukünftige Entwicklungen. Zudem bietet der Betrieb mit seinem Angebot Kunden ein Höchstmaß an individuellen Oberflächen. Für diese Pionierarbeit erhielt die Erich Betzel GmbH die Auszeichnung MALER DES JAHRES 2018.

previous arrow
next arrow
Slider

5 Fragen an MALER DES JAHRES 2018 GEWINNER Mathias Knopp von der Erich Betzel GmbH

1. Wie sind Sie auf den Award zum MALER DES JAHRES aufmerksam geworden und warum haben Sie sich dafür beworben?

Den Award kannten wir schon aus den vorangegangenen Jahren. Beworben haben wir uns dann letztendlich erst 2 Jahre nach der Idee und Umsetzung, weil wir uns da erst wieder bewusst gemacht haben, dass wir mit unseren Prägewerk- zeugen aus dem 3D-Drucker etwas Besonderes geschaffen hatten. Zeitgleich kam dann die Aufforderung in der Mappe sich als Maler des Jahres 2018 zu bewerben.

2. Wie sind Sie dabei vorgegangen, ein geeignetes Projekt für die Bewerbung auszuwählen?

Das Projekt hat sich quasi von selbst ausgewählt. Die Frage war immer nur, ob wir den Mut und das Selbstbewusstsein für die Bewerbung haben.

3. Worin sehen Sie Ihrer Erfahrung nach die Herausforderungen für Projekte in der Kategorie Innovative Oberfläche?

Die Herausforderung liegt eindeutig in dem Innovativen. Wir mussten für uns selber zunächst klären, ob wir „nur“ (in dicken Anführungsstrichen) schöne oder eben auch innovative Oberflächen mit den 3D-Druck Werkzeugen machen können. Und weiterhin, ob die für uns Innovativen Oberflächen auch für eine Jury oder unsere Kunden innovative Oberflächen sein können.

4. Was hat sich für Sie im vergangenen Jahr seit der Teilnahme beim MALER DES JAHRES 2018 positiv verändert?

Das Image der Firma, unser Selbstvertrauen und unser Selbstverständnis haben sich sehr positiv verändert. Unsere Kunden haben ein spürbar größeres Vertrauen in unsere Gestaltungskompetenz.
Und, wir haben mal wieder gemerkt und verinnerlicht, dass das Besondere nicht aufhört besonders zu sein, nur weil man sich selber daran gewöhnt hat!

5. Haben Sie einen Rat für diejenigen Betriebe, die sich im Moment überlegen, ein Projekt für MALER DES JAHRES 2019 einzureichen?

Einfach machen! Und dann den Abend der Preisverleihung im Kreis gleichgesinnter toller Kollegen zu genießen.

Mathias Knopp von der Erich Betzel GmbH

Erich Betzel GmbH

Zeilsheimer Straße 60
65719 Hofheim am Taunus
Deutschland

Tel. +49 (0) 61922 / 09960

Werden auch Sie MALER DES JAHRES

Wollen auch Sie eine der begehrten MALER DES JAHRES Trophäen mit nach Hause nehmen und mit der Branchenauszeichnung für sich werben? Dann bewerben Sie sich im kommenden Jahr, wenn es wieder heißt: Wer wird MALER DES JAHRES?

Georg D.W. Callwey GmbH & Co. KG
Streitfeldstr. 35
81673 München
©2018

T: +49 (0) 89 436005-170
F: +49 (0) 89 436005-113
E-Mail: redaktion@mappe.de